Der Berliner Hochzeitsfotograf Ted Hartwig zeigt, wie es richtig geht. Hocheitsaufnahmen sollten gerade in der Kirche sehr dezent aufgenommen werden.

 

Hochzeitsaufnahmen in der Kirche. Hochzeitsfotos vom Trau-Gottesdienst.

 

Hochzeitspaare, die sich das Ja-Wort geben möchten, wollen dies oft auch vor Gott und der Gemeinde tun. Trauungen in Kirchen sind daher bekannterweise keine Seltenheit. Dennoch kommt es oft vor, dass die Verantwortlichen der Kirche das Fotografieren während des Trau-Gottesdienstes teilweise oder gar ganz verbieten. Woran liegt das, und was kann man da tun?

 

Tolle Hochzeitsfotos in der Kirche - um jeden Preis?

Manche, die sich Hochzeitsfotograf nennen, betreiben schon fast eine regelrechte Jagd nach tollen Hochzeitsbildern. Ich habe Geschichten über Fotografen gehört, die haben sich tatsächlich über den Altar gelehnt, um an sagenhafte Perspektiven zu gelangen, oder haben dazwischengerufen, um die Brautleute zu tollen Bildern zu animieren. Oder sie verwechseln die Kirche mit dem roten Teppich und nerven alle Anwesenden mit Blitzlichtgewitter.

Stellvertretend für alle seriösen, guten Hochzeitsfotografen möchte ich mich bei diesen Clowns herzlich für dafür bedanken, dass wir nun unsererseits oft diplomatisch vorgehen müssen oder gar rigoros ausgesperrt werden. Zum Leidwesen derer, die heiraten und sich auch in der Kirche professionelle Aufnahmen wünschen.

 

Hochzeitsaufnahmen in der Kirche? Klar, aber dezent und unauffällig, sagt Ted Hartwig, Hochzeitsfotograf aus Berlin

 

Absprachen zwischen Hochzeitsfotograf und der Kirche

Als professioneller Hochzeitsfotograf bin ich nicht Gestalter, sondern Begleiter. Ich verhalte mich dezent und unauffällig, bin stets präsent, aber immer zurückhaltend. Das gilt übrigens nicht nur für die Aufnahmen in der Kirche, sondern stellt einen allgemeingültigen Verhaltenskodex dar. Daher gibt es während eines Traugottesdienstes keinerlei Anlass zu Bedenken. Dies gilt für mich und für alle anderen guten Hochzeitsfotografen ebenso. Problematisch ist nur, dass die Verantwortlichen in der Kirche uns oft nicht kennen und daher große Sorge vor der nächsten Katastrophe haben. Daher sollte auf beiden Seiten ein diplomatischer Ansatz angestrebt werden.

Ich weise meine Kunden stets auf diese Problematik hin und empfehle, meine Kontaktdaten an die entsprechenden Verantwortlichen weiter zu geben. Gerne rufe ich auch persönlich im Vorfeld im Pfarramt an und stelle mich und meine Arbeitsweise vor. Hier kann dann bereits im Vorfeld alles geklärt werden. Spätestens vor Ort stelle ich mich der Pfarrerin / dem Pfarrer vor, erläutere kurz meine professionelle und zurückhaltende Arbeitsweise und bekomme dann manchmal Zeitfenster und Laufwege zugewiesen. Dann ist alles geklärt, und das Hochzeitspaar kann sich auf tolle Bilder freuen.

 

Hochzeitsfotos während der kirchlichen Trauung? Beauftragen Sie damit einen Profi wie den Hochzeitsfotografen Ted Hartwig aus Berlin.

 

Gute Hochzeitsfotos - ganz dezent aufgenommen

Dank modernster Kamera und hochwertiger, lichtstarker Objektive kann ich übrigens auf das Blitzen in der Kirche in der Regel ganz verzichten, so dass man mich tatsächlich so gut wie gar nicht bemerkt. Bei Standortwechseln nutze ich die Momente, in denen die Orgel spielt, damit man mich nicht laufen hört. Mit einem guten Teleobjektiv kann auch ein etwas entfernterer Standort gewählt werden, so dass man nicht direkt vorne beim Brautpaar stehen muss. Aber das A und O ist wie gesagt die vorherige Absprache.

 

Professionelle Hochzeitsfotos in der Kirche dürfen nur von einem professionellen Hochzeitsfotografen gemacht werden. Ted Hartwig aus Berlin hat jahrelange Erfahrung und arbeitet dezent und unauffällig.

 

Meine Empfehlung an die Brautleute

Wenn Ihr in der Kirche heiraten wollt, so besprecht das Thema unbedingt sowohl mit eurem Fotografen als auch mit der Kirche und stellt bestenfalls einen Kontakt her. Wenn sich die Kirche dennoch ganz und gar weigern sollte, so bleibt nur, den Wunsch nach professionellen Hochzeitsfotos und die Wahl der Kirche abzuwägen. Immerhin stellt die Trauzeremonie in der Kirche auch eine Dienstleistung dar, die sich die Kirche bezahlen lässt. Wenn sie Euch nun tolle Fotos verwehren möchte, so solltet Ihr vielleicht eine andere Kirche wählen. Aber dies ist natürlich nur eine persönliche Meinung...

Meinen Kunden kann ich garantieren, dass meine Anwesenheit in der Kirche fast unbemerkt bleiben wird. Von Euch werde ich sicher auch hören: "Ted, wir haben Dich überhaupt nicht bemerkt"...

 

 

  • Hochzeitsaufnahmen in der Kirche +

    Hochzeitsaufnahmen in der Kirche. Hochzeitsfotos vom Trau-Gottesdienst. Hochzeitspaare, > Weiterlesen...
  • Makroaufnahmen +

    Hochzeitsfotos mit echten Makroaufnahmen Zu einer guten Fotostory > Weiterlesen...
  • Essentiell für die Hochzeitsfeier: Ein professioneller DJ! +

    Essentiell für Ihre Hochzeitsfeier: Ein professioneller DJ! Im > Weiterlesen...
  • Was sind Liebesschlösser? +

    Was sind Liebesschlösser? Liebesschlösser, was steckt hinter diesem > Weiterlesen...
  • Wieviel kostet ein professioneller Hochzeitsfotograf oder - Warum ist ein guter Hochzeitsfotograf so teuer? +

    Warum ist ein professioneller Hochzeitsfotograf so "teuer"? Was > Weiterlesen...
  • Wie lange soll der Hochzeitsfotograf anwesend sein? +

    Wie lange soll der Hochzeitsfotograf anwesend sein? Ein > Weiterlesen...
  • Gruppenfotos mal anders - Was ist eine Photobooth? +

    Gruppenfotos mal anders. Was ist eine Photobooth oder > Weiterlesen...
  • Ist bei Hochzeitsfotografen eine Vorauszahlung oder Anzahlung üblich? +

    Bekommt ein Hochzeitsfotograf eine Vorauszahlung oder Anzahlung? Im > Weiterlesen...
  • Den richtigen Hochzeitsfotografen finden? Mit meiner Checkliste geht es einfacher. +

    Den richtigen Hochzeitsfotografen finden - mit meiner Checkliste geht > Weiterlesen...
  • Die Arbeit an den Hochzeitsfotos - ein Blick hinter die Kulissen. +

    Die Arbeit an den Hochzeitsfotos - Ein Blick hinter > Weiterlesen...
  • 1

Alle Infos im Überblick